^

Verband Deutscher Prädikatsweingüter e. V. (VDP)

2013 nahm der VDP das Weingut Heid in Fellbach (Württemberg) als Mitglied auf.

„Vor den Toren Stuttgarts hat sich der Fellbacher Markus Heid mit seinem Weingut in den letzten Jahren vom angesagten Geheimtipp zu einem überaus zuverlässigen und hoch angesehenen Erzeuger in der Region entwickelt. Neben feinrassigen Rieslingen gilt auch sein Sauvignon blanc als besondere Spezialität. Mit seinen charaktervollen Cuvées, die internationales Niveau mit lokalen Wurzeln verbinden, hat sich Heid drüber hinaus auch unter anspruchsvollen Rotweinkennern einen guten Namen gemacht. Er setzt damit neue Höhepunkte in der bis ins 17. Jahrhundert zurückreichenden Weinbauhistorie seiner Familie.“

 

Gault & Millau Wein Guide Deutschland 2013

2 Trauben.

„Markus Heid hat sich als feste Größe und interessante Alternative zu den berühmten Nachbarn in Fellbach etabliert. Aktuell überzeugte er uns wiederum vor allem mit einer tollen Rotwein-Serie, von der wir insbesondere auch die auf hohem Niveau sehr homogenen 2011er Zwei-Sterne-Weine mit klassischem Holzfassausbau loben wollen: sehr stimmig und mit dichter Brombeerfrucht der Lemberger, tolles Kirscharoma und Charme beim St. Laurent und mit rauchiger Sortenart der Syrah. Sehr gelungen ist auch der Riesling & Sauvignon Blanc mit frischer Johannisbeerfrucht, eine schöne Länge findet man mein reinsortigen Sauvignon Blanc. Die 2009er Barriquerotweine zeigen fein abgestimmtes Holz.“

 

Eichelmann Deutschlands Weine 2013

4 Sterne.

„Als wir in der ersten Ausgabe die Weine von Markus Heid empfahlen, waren er und das Weingut weitgehend unbekannt. Seither hat er uns Jahr für Jahr mit sehr guten Kollektionen erfreut, nicht nur mit mit kraftvollen Rotweinen, die den größten Anteil seiner Produktion ausmachen, auch mit fülligen fruchtintensiven Weißweinen von Riesling und Sauvignon Blanc vermochte er uns immer wieder zu überraschen ... wie gewohnt war die gesamte Kollektion durchgängig auf gutem und sehr gutem Niveau ... Im roten Segment sind die beiden Barriqueweine des Jahrgangs 2010 aus dem Lämmler die Stars ... Allerdings machen ihnen die 2-Sterne-Weine des Jahrgangs 2011 starke Konkurrenz ... Da darf man sich heute schon auf die 3-Sterne-Selektionen im kommenden Jahr freuen.“

 

© 2015, Weingut Heid

Weingut Heid  |  Cannstatter Straße 13/2  |  70734 Fellbach   |   Telefon 0711/584112  |   info@weingut-heid.de